Home Zeitvertreib - Weihnachtsrätsel
Diese Woche - die aktuelle Ausgabe
Themen
E-Paper: Sonntagsblatt digital
Jetzt im Sonntagsblatt-Shop bestellen!
Archiv
Die Redaktion
Abo-Service
Das Sonntagsblatt-Blog
Anzeigen-Service
Leserreisen
Zeitvertreib
Leserbriefe
Impressum



    

» Rätsel » Frage

 

Mitmachen - raten
- und eine Menge gewinnen

Biblische Sprüche

Nicht zuletzt durch Martin Luthers Übersetzung beeinflusst die Heilige Schrift bis heute wie kein anderes Werk der Literatur unsere Sprache.

Diese geflügelten Worte aus der Bibel kennen Sie bestimmt. Kennen Sie sie wirklich?

Gezügelte Zunge
In heiklen Situationen sollten wir unsere »Zunge im Zaum halten«. Wer möchte schon, dass uns diese und der Gaul durchgeht – mit unguten Folgen. Denn wer seine Zunge nicht zügelt, dessen »Gottesdienst ist nichtig«. Das erfahren wir in einem Brief des Neuen Testaments, der von Martin Luther verdächtigt wurde, er propagiere Werkgerechtigkeit, und den er deshalb als »stroherne Epistel« beschimpfte.

Sie wissen um welchen Brief es geht? Dann ist der Vers leicht zu finden. Nehmen Sie vom Wort, das auf »Zaum« folgt, den vierten Buchstaben. (Maßgeblich ist auch in diesem Weihnachtsrätsel der Text der Luther-Übersetzung in der Revision von 1984.)
 

  Sylvia Vandermeer, »Das Wunder nebenan«, 2009.

 
 

Der Sonntagsblatt-Shop und das Sonntagsblatt-Blog.