Home Zeitvertreib - Weihnachtsrätsel
Diese Woche - die aktuelle Ausgabe
Themen
E-Paper: Sonntagsblatt digital
Jetzt im Sonntagsblatt-Shop bestellen!
Archiv
Die Redaktion
Abo-Service
Das Sonntagsblatt-Blog
Anzeigen-Service
Leserreisen
Zeitvertreib
Leserbriefe
Impressum



    

» Rätsel » Frage

 

Mitmachen - raten
- und eine Menge gewinnen

Grenzfall

»Anbetung der Heiligen Drei Könige«, Gentile da Fabriano (1370-1427), Uffizien, Florenz.

Die hier abgebildete goldglänzende und detailreiche »Anbetung der Heiligen Drei Könige« stammt von Gentile da Fabriano (1370-1427). Das Bild befindet sich heute in den Uffizien von Florenz. Künstlerisch steht es noch halb in der spätgotisch-mittelalterlichen Malerei, weist aber mit seinen plastisch-realistischen Gesichtern schon in die Renaissance. Eigentlich hieß der Künstler Gentile di Nicolò Massio, aber bekannt wurde er unter dem Namen seines Geburtsorts. Dieser befindet sich in einer Region Italiens, deren Name daran erinnert, dass sie einst Grenzgebiet des Karolingerreichs war. Im Osten Deutschlands und jenseits seiner Nordgrenze erinnern bis heute ähnlich klingende Länder und Landstriche (1. Preis!) daran, wie auch hier einst Karl der Große und seine Nachfolger ihr Reich sicherten.

Wie heißt die italienische Heimatregion des Gentile di Fabriano? Nehmen Sie den dritten Buchstaben.

 

  Sylvia Vandermeer, »Das Wunder nebenan«, 2009.

 
 

Der Sonntagsblatt-Shop und das Sonntagsblatt-Blog.