Sonntagsblatt - Evangelische Wochenzeitung für Bayern


Diese Woche Ausgabe 43/2014
Diese Woche
Themen
E-Paper: Sonntagsblatt digital
Jetzt im Sonntagsblatt-Shop bestellen!
Archiv
Die Redaktion
Abo-Service
Das Sonntagsblatt-Blog
Anzeigen-Service
Leserreisen
Zeitvertreib
Leserbriefe
Impressum


Stellenangebote


 

Das Beste aus der Bibel
Von »bösen Wesen« bis zu »wunderbaren Wundern«: Die neue Sonntagsblatt-Serie »Das Beste aus der Bibel« macht sich Woche für Woche auf die Suche nach den bewegendsten und außergewöhnlichsten Geschichten der Bibel... » Weiter!




Glaubenslied und Kriegsfanfare
Die eigenartige Rezeptionsgeschichte von Luthers Trutzlied »Ein feste Burg ist unser Gott«


Bach, Mendelssohn, Wettstein
Große und kleine Komponisten haben Feste-Burg-Bearbeitungen hinterlassen


Der Heiligenschein ist weg
Die katholische Bischofssynode und die Wirklichkeit


ZEITZEICHEN


»Diese Veränderung ist nötig«
Der Religionswissenschaftler Michael von Brück wirbt für ein ökosophisches Weltbild


Auf dem Weg nach Emmaus
Eine besondere Form der Seelsorge: Geistliche Begleitung gewinnt an Bedeutung


Was würden Sie gern reformieren?
Sonntagsblatt-Umfrage


»Der Führer empfängt nicht«
Wie Bauern aus Franken und Schwaben 1934 gegen die Absetzung von Landesbischof Meiser protestierten


Die vier apokalyptischen Reiter des Gesprächs
Sonntagsblatt-Sprechstunde


Hilfsbereitschaft in der Bibel
Sonntagsblatt-Serie: Das Beste aus der Bibel


Düsterer Glanz aus Höllentiefen
Vor 100 Jahren starb der Lyriker Georg Trakl in einem Militärspital


Wittenberg im Endspurt
Countdown zur »Weltausstellung Reformation« im Jahr 2017


»Der Umbau dauert zehn Minuten«
Das Sozialdorf Herzogsägmühle erprobt die neue flexible Wohnform »Versatiles Wohnen«


Gezieltes Wegschauen schmerzt
Seit 20 Jahren wird das Nürnberger Sozialmagazin »Straßenkreuzer« verkauft


Losung für Samstag, 1. November 2014


HERR, wie sind deine Werke so groß! Deine Gedanken sind sehr tief.
Psalm 92,6

Wir haben nicht empfangen den Geist der Welt, sondern den Geist aus Gott, dass wir wissen können, was uns von Gott geschenkt ist.
1. Korinther 2,12

DIAKONIE KATASTROPHENHILFE

Kontakt: sonntagsblatt@epv.de

  Claudius Verlag - Buchtipp:
Häfner, Karlheinz: Trauer verstehen - ihrer Vielfalt begegnen Häfner, Karlheinz: Trauer verstehen - ihrer Vielfalt begegnen


• Die besondere Art der Trauer von Männern, Frauen, Kindern und verwaisten Eltern
• Fundiert durch langjährige Erfahrungen in der alltäglichen Seelsorge
• Konkret durch zahlreiche Fallbeispiele
Trauernden stehen wir fast immer rat- und hilflos gegenüber. Schneller Rat und stereotype Beileidsworte helfen nicht wirklich weiter. Trauer verstehen kann nur... » weiter

Wir und die anderen:
Das Sonntagsblatt ist eine von 16 regionalen evangelischen Wochenzeitungen in Deutschland. Sie haben sich eine gemeinsame Internet-Plattform geschaffen. Schauen Sie doch mal rüber!

www.kirchenpresse.de







  Kein anderer Choral hat über Jahrhunderte den Protestantismus manifestiert und geprägt wie Martin Luthers Trutzlied »Ein feste Burg ist unser Gott«. Aus dem Glaubenslied des 16. Jahrhunderts wurde in Bismarcks Kaiserreich und vor allem im Ersten Weltkrieg ein vaterländischer Kampfgesang. Eine Umdeutung, in der sich die verhängnisvolle nationale Verirrung der deutschen Protestanten widerspiegelt.

 Kein anderer Choral hat über Jahrhunderte den Protestantismus manifestiert und geprägt wie Martin Luthers Trutzlied »Ein feste Burg ist unser Gott«. Aus dem Glaubenslied des 16. Jahrhunderts wurde in Bismarcks Kaiserreich und vor allem im Ersten Weltkrieg ein vaterländischer Kampfgesang. Eine Umdeutung, in der sich die verhängnisvolle nationale Verirrung der deutschen Protestanten widerspiegelt.

http://shop.sonntagsblatt-bayern.de/
Sonntagsblatt-Shop - Alle THEMA-Hefte und unsere Orgel-CDs jetzt online bestellen!

shop.sonntagsblatt-bayern.de

Das Sonntagsblatt im App Store.
Sonntagsblatt THEMA - Das Magazin für engagierte Christen

Sonntagsblatt THEMA - Das Magazin für engagierte Christen
» Jetzt bestellen!

 

Sonntagsblatt-
Umfrage


Gottesbezug in der EU-Verfassung? Was meinen Sie?
In die Verfassung Europas gehört ein Gottesbezug wie im Grundgesetz unbedingt hinein.
Europa hat viele Wurzeln, aber die christlich - abendländischen sollten neben anderen genannt werden.
Gottesbezug? Der hat in der Verfassung der Europäischen Union nichts verloren.
Das ist mir egal.


Ergebnisse ansehen

Weitere Umfragen  

 
Katechismus 2000
Die Serie zum Glauben
 

 
Leserreisen
zum Beispiel:

Istanbul.
26. bis 31. Oktober 2013 Istanbul - Stadt auf zwei Kontinenten: Byzanz, Konstantinopel, Istanbul - als Bindeglied zwischen Europa und Asien hat die Stadt auf zwei Kontinenten mit ihren Palästen und Basaren, Kirchen und Moscheen schon immer die Reisenden fasziniert.


ANZEIGE

 Benjamin - die evangelische Kinderzeitschrift. Jetzt abonnieren!